TABRO® Faszien-Fit
×
 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

TABRO® Faszien-Selbstmassage hilft die Körperhaltung und die Bewegungsabläufe zu verbessern und gibt uns ein Gefühl des Wohlbefindens und der Leichtigkeit!

Wo setze ich TABRO® Faszien-Selbstmassage ein?

Hände, Arme, Schulter, Hinterkopf, Nacken und der gesamte Rückenbereich, sowie Bauch, Gesäß, Beine und Füße.

Wann setze ich TABRO® Faszien-Selbstmassage ein?

Vorbeugung, sowie Behandlung

Anwendungsbeispiele und Einsatzgebiete von TABRO® Faszien-Selbstmassage?

Die TABRO® Faszien-Massage-Doppelrollen finden ihren erfolgreichen Einsatz: 

  • bei Stress- und Spannungsbedingten Störungen / Verspannungen (besonders im Rücken-/Nackenbereich)
  • bei Kopfschmerzen / Migräne / Muskelkater / verkürzte Muskulatur
  • prämenstruelle Beschwerden  
  • Gelenksbeschwerden (Tennisellbogen..)  
  • organische Dysfunktionen / Zirkulationsstörungen z. B. der Beine

  • im Gesundheitswesen (z.B. Physiotherapie) / Wirbelsäulen-beschwerden (Schleudertrauma..) / Ischialgien / Skoliosen (solange nicht fixiert) 
  • im Sportbereich (z.B. Fitness-Studio) 
×

TOP